Austria AUT  

rss

  • rss
Aktuelle Studie

„Die gezielte Förderung des Unternehmergeistes auf mehreren Ebenen wirkt. So hat die einschlägige Berichterstattung in allen Medien über Start-Ups und Erfolge von Jungunternehmen deutlich zugenommen. Politische Aussagen zur Bedeutung des Unternehmergeistes und zur Schaffung geeigneter Rahmenbedingungen nehmen zu. Auch Studien zeigen diese erfolgreiche Entwicklung auf. Nicht zuletzt wird auch die Infrastruktur weiter ausgebaut, insbesondere durch die Förderung von Inkubatoren, studentischen Prä-Inkubatoren und Accelerator-Programmen.“

Norbert Kailer

Vorstand des Instituts für Unternehmensgründung und Unternehmensentwicklung der Johannes Kepler Universität Linz

Österreich beim AESI weiterhin vor Deutschland

Der 2015 eingeführte Amway Entrepreneurial Spirit Index (AESI) kombiniert drei Faktoren: Die Erwünschtheit Unternehmer zu sein, die Stabilität des Gründungswillens gegenüber der Ablehnung von Freunden und Familie sowie die Einschätzung des eigenen Wissens und der eigenen Ressourcen.

Im Schnitt liegt der AESI 2016 weltweit bei 50, in Europa bei 45. Spitzenreiter sind Vietnam mit 81, Indien mit 80 und Thailand mit 74. Die Schweiz erreicht mit 45 genau den europäischen Durchschnitt, als nächstes DACH-Land folgt Österreich mit 36, zuletzt Deutschland mit 34. Schlusslichter sind Bulgarien und Japan mit jeweils 26.

Über den AESI:

Der Amway Entrepreneurial Spirit Index (AESI) misst persönliche und soziale Faktoren, welche die Absichten einer Person beeinflussen, ein Unternehmen zu gründen. Er basiert auf der „Theory of planned behaviour“ des renommierten Psychologen Icek Ajzen und umfasst drei Dimensionen:

  • Erwünschtheit: Nehmen die Befragten die Gründung eines Unternehmens als erstrebenswert war?
  • Durchführbarkeit: Glauben die Befragten, dass sie auf eine Gründung gut vorbereitet wären?
  • Stabilität gegen sozialen Druck: Würden sich die Befragten durch ihr soziales Umfeld, wie Familie und Freunde, davon abbringen lassen, ein Unternehmen zu gründen?

Der AESI wird anhand der ungerundeten Daten aus dem Durchschnitt der drei Dimensionen berechnet. Diese werden identisch gewichtet. Der Indexwert kann zwischen 0 und 100 liegen. Die Ergebnisse der drei Dimensionen zeigen Stärken und Schwächen innerhalb eines Landes auf und sind ein Indikator dafür, wie aufgeschlossen die Menschen eines Landes gegenüber einer Gründung sind. Der AESI ermöglicht es, die Ergebnisse benachbarter Länder und kulturell oder wirtschaftlich vergleichbarer Räume gegenüber zu stellen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Etiam ultrices magna mi, non varius turpis consectetur luctus. Suspendisse eros diam, efficitur id molestie non, commodo vitae elit. Maecenas sit amet eros suscipit, aliquam odio vel, vulputate tellus. Sed molestie urna nulla, sed venenatis nisi viverra eu. Nam porttitor rhoncus sem. Fusce volutpat ornare lorem. Etiam ligula massa, eleifend ut risus eget, bibendum venenatis arcu. Cras nulla elit, tristique sed dapibus id, pharetra nec nisl. Donec sit amet nisl dignissim, faucibus nisl at, eleifend ligula. Mauris sit amet dui aliquet, laoreet nulla eu, venenatis nisi. Nunc in tincidunt metus, sit amet dignissim purus. Ut consectetur est in erat euismod sodales. Proin rhoncus erat a sodales rhoncus.

Pellentesque tellus tellus, pulvinar ac ornare fringilla, varius eget nisl. Nulla eget nunc ac odio viverra mollis sit amet a erat. Integer eget vestibulum est. In eu lorem vitae nulla sollicitudin tristique in ac tortor. Vivamus congue orci ullamcorper, tincidunt velit id, vestibulum eros. Nunc maximus nisi ac lorem porta congue. Sed a pulvinar neque.

Spezial-Auswertung: Österreichs Frauen fürchten mangelnde Unternehmerinnen-Fähigkeiten

  • In Österreich (33 Prozent) haben Frauen deutlich weniger Vertrauen in ihre Fähigkeiten, ein Unternehmen zu gründen, als weltweit (41 Prozent).
  • Weniger Österreicherinnen (22,6 Prozent) können sich den Schritt in die Selbständigkeit vorstellen als Männer (36,4 Prozent)
  • Trotzdem steigt der Frauenanteil unter Österreichs Gründern weiter (2016: 44 Prozent)

Lesen Sie mehr.

© 2011 Amway Europe. All rights reserved. | www.amway-europe.com |
Connexia