Austria AUT  

rss

  • rss
- Amway
Allergien und Luftverschmutzung gefährden unsere Gesundheit

2017.11.17 - 

Allergie ist in Europa die häufigste chronische Erkrankung. Über 150 Millionen Menschen leiden laut der Europäischen Akademie für Allergie und klinische Immunologie (EAACI) daran1. Experten erwarten, dass bis 2025 die Hälfte der gesamten EU-Bevölkerung betroffen sein wird. Maßnahmen für saubere Luft werden daher immer wichtiger!

Wie gefährlich sind Allergien?

Allergien werden durch Allergene ausgelöst, die durch Atmung, Nahrung oder Hautkontakt aufgenommen werden. Inhalationsallergene finden sich in Pollen, Pilzsporen, Tierepithel, Federstaub, Speichel, Schweiß, Hausstaubmilben, Holzstaub und Mehlstaub, aber auch in Formaldehyd oder Harzen. Zu den Symptomen gehören vor allem Reizungen der Schleimhäute (Atemwege, Augen) und Schnupfen, aber auch Ekzeme und Asthma.

Allergische Erkrankungen haben in den letzten Jahren stark zugenommen. Die häufigste Allergie ist allergische Rhinitis, zu der auch Pollenallergien wie der Heuschnupfen zählen, gefolgt von Allergien gegen Hausstaubmilben. Patienten mit Rhinitis haben auch ein erhöhtes Asthmarisiko. Laut EAACI kämpfen täglich bis zu 20% der Allergiker mit der Angst vor einem möglichen Asthmaanfall, einem anaphylaktischen Schock oder gar dem Tod durch eine allergische Reaktion. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schätzt, dass weltweit mehr als 200 Millionen Menschen an Asthma leiden.2 In Europa sind es derzeit 70 Millionen, rund 100 Millionen leiden an allergischer Rhinitis und 17 Millionen an Nahrungsmittelallergie.1

Wie bekämpft oder verhindert man Allergien?

Allergien können mit Medikamenten und Immuntherapien behandelt werden. Noch besser ist es natürlich, sie zu verhindern und Allergene zu vermeiden. Das heißt, wir müssen u.a. auf die Luftverschmutzung achten.

Eine Möglichkeit ist, kontaminierte Luft so weit wie möglich zu meiden, z.B. sich bei hoher Pollenbelastung nicht im Freien aufzuhalten. Die regelmäßige Überwachung der Luftbelastung kann über das Internet bzw. das Smartphone erfolgen, z.B. über:

Luftfilter für gesunde Raumluft

Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung von Luftfiltern in Innenräumen. Luftreiniger können die Pollenbelastung in einzelnen Räumen um bis zu 99,99 % reduzieren. Dabei ist die Pollenbelastung in Räumen oft viel höher als unter freiem Himmel. Ein Luftreiniger filtert aber nicht nur Pollen aus der Raumluft, sondern auch andere Partikel: Bakterien und Viren, Rauch, Schimmelsporen, Staub oder Tierhaare.

Amway reagiert auf das zunehmende Allergieproblem mit der Einführung eines neuen Luftreinigungssystems: Atmosphere Sky™ wurde von der Europäischen Stiftung für Allergieforschung (ECARF) und Allergy UK als allergikerfreundlich ausgezeichnet und ist mit einem besonderen Luftzirkulationssystem ausgestattet. Ein Vorfilter fängt große, in der Luft befindliche Fasern und Haare ein, ein HEPA-Filter entfernt mikroskopische Verunreinigungen und ein Kohlefilter reinigt von unerwünschten Gerüchen. Die Raumluftqualität kann mittels Partikelsensor rund um die Uhr überwacht und über eine App mit dem Smartphone gesteuert werden.

Mit dem neuen Luftreinigungssystem folgt Amway auch dem Aufruf der WHO nach Maßnahmen zur Verbesserung der Luftqualität.3

Luftqualität in Österreich liegt über den WHO-Grenzwerten

Luftverschmutzung ist laut der WHO die größte umweltbedingte Gesundheitskrise und verursacht einen von neun Todesfällen.4 Die Kontrolle der Innen- und Außenluft könne dagegen vorbeugen.3 92 % der Weltbevölkerung leben an Orten, an denen die Luftqualität die WHO-Grenzwerte überschreitet. Auch in Österreich liegt die Luftqualität um 60 % über dem Grenzwert, in Wien sogar um 80 %. Jedes Jahr sterben in Österreich fast 3.000 Menschen an einer durch Luftverschmutzung bedingten Krankheit.4

Aufruf zum Handeln

2016 startete die WHO daher gemeinsam mit dem Umweltprogramm der Vereinten Nationen und der Climate & Clean Air Coalition (CCAC) eine globale Initiative: BreatheLife (breathelife2030.org) ist eine Kampagne, um unsere Gesundheit und unseren Planeten vor den Auswirkungen der Luftverschmutzung zu schützen. Dabei wird u.a. der Einsatz von Luftfiltern angeregt.

Die Atmosphere Sky™ Luftreinigungssysteme sind ab sofort exklusiv bei den Geschäftspartnern von Amway erhältlich. Wenn Sie keinen Geschäftspartner kennen, erhalten Sie die Produkte auch über www.amway.at.

Hier gelangen Sie zur Bildergalerie und zum Datenblatt.

 

1 http://www.uemo.eu/2017/05/09/eu-call-to-action-on-allergy-and-asthma/

2 http://www.who.int/mediacentre/factsheets/fs307/en/

3 http://www.euro.who.int/en/health-topics/environment-and-health/air-quality/air-quality

4 http://breathelife2030.org/

Schreibe einen Kommentar

The e-mail address will not be published
* Mandatory field

© 2011 Amway Europe. All rights reserved. | www.amway-europe.com |
Connexia