Austria AUT  

rss

  • rss
Unternehmensinformationen

UNTERNEHMEN

Amway ist eines der weltweit führenden Direktvertriebsunternehmen. Der 1959 in Michigan (USA) gegründete Konzern ist heute in 100 Ländern und Territorien vertreten und verzeichnete 2016 einen Umsatz von 8,8 Milliarden US Dollar.

Seit 1973 ist Amway in Europa aktiv.  Amway Österreich eröffnete 1985, die lokale Unternehmenszentrale ist in Wien. In Europa und Südafrika beschäftigt das Unternehmen in 32 Ländern rund 1.200 Mitarbeiter.

Mehr als 3 Millionen unabhängige Geschäftspartner vertreiben weltweit die Produkte von Amway – davon sind 250.000 in Europa (exkl. Russland) tätig.

Weitere Informationen finden Sie unter www.amway.at

PRODUKTE

Amway bietet mehr als 450 Schönheits-, Gesundheits-  und Haushaltsprodukte. Darunter findet sich die Nahrungsergänzungsmittelmarke NUTRILITE, die Kosmetikprodukte von ARTISTRY und beautycycle sowie die L.O.C. Haushaltsreiniger.

Amway forscht & produziert selbst

Alle Produkte werden in unternehmenseigenen Forschungsstätten von über 900 Forschern, Ingenieuren und technischen Mitarbeitern entwickelt. Amway hält derzeit rund 1.150 Patente. Zudem sind mehr als 500 Produktentwicklungen zum Patent angemeldet.

Die Amway Zufriedenheitsgarantie ermöglicht es Kunden, Produkte innerhalb von 90 Tagen nach dem Kauf zurückzugeben. Sie erhalten den vollen Kaufpreis erstattet, selbst wenn die Ware bereits gebraucht ist. Diese Regel übertrifft die Empfehlungen des Weltverbands der Direktvertriebs-Vertretungen (World Federation of Direct Selling Associations, WFDSA).

Weitere Informationen finden Sie unter www.amway.at

 

 

 

GESCHÄFTSMÖGLICHKEIT

Amway ermöglicht es jedem, ein eigenes Geschäft aufzubauen und Amway Produkte zu verkaufen. Die Direktberater können aus einem vielfältigen Sortiment auswählen. Sie setzen sich die Ziele, die sie erreichen wollen, selbst – angepasst an ihre individuellen Ambitionen und Vorstellungen.

Amway unterstützt die Geschäftspartner durch verschiedenste Trainings, die durch die European Amway Academy angeboten werden. Sie wurde 2009 gegründet und bietet den Geschäftspartnern Aus- und Weiterbildung durch E-Learning-Kurse, Web-Präsentationen und persönliche Schulungen. Über 100 Trainer lehren in insgesamt 25 Sprachen. Die Europan Amway Academy ist ein Mitglied des ECLF, einem Verein für Organisationen, die das Lernen in Unternehmen gestalten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.amwayacademy.com

BRANCHE

Die Direktvertriebsbranche hat einen geschätzten Jahresumsatz von über 182 Milliarden US Dollar,  weltweit sind rund 100 Millionen Direktberater tätig [Quelle: WFDSA, 2015].

Amway ist Mitglied europäischer WIrtschaftsorganisationen, etwa der European Business Association (EBA), der European Direct Selling Association (Seldia), der Federation of European Direct and Interactive Marketing (FEDMA), der European Responsible Nutrition Alliance (ERNA), der US-Handelskammer in der EU (AmCham EU) und der World Federation of Direct Selling Associations (WFDSA).

Darüber hinaus sind die einzelnen europäischen Märkte in mehr als hundert nationalen Verbänden und Organisationen vertreten – angefangen von Nahrungsmittel- und Kosmetikvereinigungen über Handelskammern und Marketingverbänden bis hin zu diversen Business Clubs.  In Österreich ist Amway ein Mitglied der Wirtschaftskammern, der Amerikanischen Handelskammer (AmCham) und von respACT – austrian business council for sustainable development.

STANDORTE

Amways weltweite Unternehmenszentrale in Ada, Michigan (USA), erstreckt sich über mehr als eine Million Quadratfuß. Hier stehen Büros, Produktionsstätten und  Forschungs- sowie Entwicklungs-/Qualitätssicherungslabors. In Amways insgesamt über 75 Labors arbeiten über 900 Wissenschafter, Ingenieure und Techniker aus unterschiedlichen Disziplinen (Chemie, Mikrobiologie, Industrie-Hygiene, Ingenieurswissenschaften und Informatik).

Amway und die damit verbundenen Unternehmen besitzen oder managen Produktionsstätten in den USA, China und Vietnam, biologisch zertifizierte Farmen in den USA, Mexiko und Brasilien (stellen die Rohstoffe für die Nahrungsergänzungsmittel her) sowie Verteilzentren in Nordamerika, Europa und Asien. Zusätzlich unterhält das Unternehmen regionale Servicecenter in Costa Rica und Polen.

In Europa bieten Erlebnis- und Promotion-Zentren in sechs Ländern Einblick in Amways Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Besucher erfahren hier mehr über die Geschäftsmöglichkeit und die Produkte aus den Bereichen Gesundheit, Schönheit und Haushalt. Darüber hinaus finden in diesen Zentren Promotion-Tage, Gruppenmeetings, Unternehmensveranstaltungen und Training-Workshops statt. Das europaweit erste Zentrum dieser Art wurde 2003 in Wien eröffnet. Das Wiener AEEC (Amway European Experience Center) steht allen Interessierten offen. Hier können sie die Produkte selbst testen und sich so ein Bild von der Qualität der Waren machen. Seit der Eröffnung besuchen jährlich mehr als 12.000 Gäste aus allen europäischen Ländern das AEEC.

© 2011 Amway Europe. All rights reserved. | www.amway-europe.com |
Connexia